whitegrid#9

Größe93 x 78 x 4,4 cm

Das Wandobjekt »Whitegrid #9« besteht aus einzelnen Holzrechtecken, in die teils geschwungene Vertiefungen hineingefräst sind. Links oben unterbrechen zwei herausgeschnittene Viertelkreise den Umriss. An der rechten Seite schließt das Objekt mit einer Schräge ab.
Je nach Beleuchtungssituation im Raum fallen Schatten auf das Holz und auf die Wand, an der das Objekt hängt. Die Schatten werden selbst zu einem grafischen Element, das die geometrisch angelegte Grundform belebt. Zugleich wird die Wand durch das Schattenspiel mit eingebunden. Die Plastik wird so in den Raum erweitert.
Für Benjamin Bronni ist Architektur ein wichtiger Bezugspunkt. Seine Arbeiten sind von einem Interesse an der Gliederung von Räumen durch vertikale und horizontale Linien beeinflusst. Sie werden zusammen mit dem von ihm genauestens beobachteten Lichtspiel zu Elementen seiner Kunstwerke. Die Gemälde, Wandobjekte und Plastiken gehen dabei auseinander hervor und treten in Wechselbeziehungen zueinander.

Werkdaten
Inventarnummer: 2019-025
Material / Technik: MDF, Polystyrol, Lack
Creditline: Kunstmuseum Stuttgart
Lizenzhinweis
© Benjamin Bronni / Foto: Frank Kleinbach, Stuttgart
Permalink

Ähnliche Werke

untitled (10bars)
Benjamin Bronni 2017
Fold Space (Yellow)
Benjamin Bronni 2017