3D Pantonstuhl mit Nelson Mandela

Größeca. 84 x 50 x 52 cm (Stuhl)

Das zweiteilige Objekt besteht aus einem s-förmig gebogenen orangefarbenen Stuhl sowie einer beleuchteten Skulptur in Form einer Büste des südafrikanischen Politikers und Freiheitskämpfers Nelson Mandela (1918–2013). Beide Objekte wurden aus Kunststoff im 3D-Druckverfahren hergestellt. Dabei werden einzelne Kunststofffasern (sog. Filamente) in beliebiger Länge von einem Drucker in Schichten übereinander aufgetragen, bis die gewünschte Form entsteht. Die Vorlage wird über den Computer erstellt. Die bei diesem Verfahren typischen Rillen sind in Rehbergers Arbeiten sichtbar.

Rehberger verwendet für seine im 3D-Druckverfahren hergestellten Plastiken frei verfügbares Bildmaterial aus dem Internet, das ihm zum Beispiel als Vorlage für seine gezeigten Gebrauchsgegenstände wie Lampen oder Sitzmöbel dient. So entspricht der Stuhl dem bekannten Design-Klassiker des dänischen Möbelgestalters Verner Panton (1926–1998).

Mit seinen im 3D-Druckverfahren entstandenen Plastiken verweist Rehberger auf die Tatsache, dass Symbole und Motive losgelöst von ihrem politischen oder geschichtlichen Hintergrund im Internet frei zugänglich sind und so auch entfremdet, umgedeutet oder instrumentalisiert werden können. Das Abbild eines bedeutenden Politikers wird als Lampe gestaltet und mit einem Klassiker des Möbeldesigns frei kombiniert. Rehberger stellt mit diesen Werken auch die Frage, wie sich die massenhafte Verbreitung solcher Symbole und die teilweise Loslösung aus ihrem Bezugsrahmen auf ihre Wahrnehmung und ursprüngliche Bedeutung auswirken.

Werkdaten
Inventarnummer: 2022-066
Material / Technik: Kunststoff, Sprühfarbe
Creditline:
Provenienz

Tobias Rehberger

Lizenzhinweis
© Tobias Rehberger / Foto: Frank Kleinbach, Stuttgart
Permalink

Ähnliche Werke

3D Faust 5
Tobias Rehberger